Vorab-Info:

Die Maße 1 Schulter und 2 Rückensteg müssen nur genommen werden, wenn du dich für eine Maßanfertigung entscheiden möchtest.

Messanleitung

Bitte folge der Anleitung so genau wie möglich.
Nur dann können wir für deinen Liebling die beste Größe auswählen bzw. eine optimale Maßanfertigung anbieten.

Achtung! Bitte miss deinen Hund ausschließlich im Stehen aus.
Wenn der Hund liegt oder sitzt, verfälscht es die Maße!

1 Hellblau: Das ist die Schulter oder auch Halsseite genannt. Die Schulter wird nur EINSEITIG gemessen. Nicht drumherum und es ist auch nicht der Halsumfang gemeint. Miss die Schulter vom Brustbein bis zum Nackenansatz (das Brustbein kannst du ertasten, es ist der spitze Knochen).

2 Gelb: Das ist der sogenannte Rückensteg. Miss den Rückensteg vom Nackenansatz bis zu der Stelle am Rücken wo der Bauchgurt verlaufen soll.
Tipp: Der Bauchgurt sollte bei kleinen Hunden ca. 2-3 Finger und bei größeren Hunden 3-5 Finger hinter den Achseln sitzen.

3 Pink: Der Bruststeg wird oberhalb vom Brustbein beginnend, zwischen die Vorderpfoten hindurch, bis zu der Stelle am Bauch wo der Bauchgurt sitzt, gemessen. (Siehe Tipp bei 2 Gelb)
Selten sitzt bei Hunden das Brustbein sehr tief. Achte dann darauf das Maßband hoch genug anzusetzen.

4 Grün: Dies ist der Bauchumfang. Miss diesen bitte an der Stelle, wo der Bauchgurt sitzen soll. Der Bauchumfang wird einmal komplett rum gemessen. Achte darauf, dass zwischen Bauchgurt und Achsel genügend Platz bleibt. (Siehe Tipp bei 2 Gelb)

5 Rot: Die Taille musst du nur messen, wenn du ein Sicherheitsgeschirr kaufen möchtest. Miss die Taille dort wo die letzten 2 Rippen sitzen. Das Sicherheitsgeschirr soll NICHT in den Weichteilen sitzen. 


Wenn du dir unsicher bist oder Hilfe benötigst, dann melde dich jederzeit MIT den Maßen und einem Foto deines Hundes (seitlich stehend im Profil fotografiert - so wie die Silhouette ist) bei mir. In der Regel erkenne ich an den Maßen schon ob etwas stimmt oder nicht.